Leitbild der Schule

Die Silverbergschule ist eine Grundschule, an der alle Kinder willkommen sind. Die Arbeit an unserer Schule dreht sich selbstverständlich um das Wohl des Kindes. Unter dem Leitgedanken der Inklusion verstehen wir Schule als einen Lernort, an dem jedes Kind mit seiner gesamten Persönlichkeit angenommen, gefördert und gefordert werden soll. Damit dieses Ziel erreicht wird, müssen viele Zahnräder ineinandergreifen:

Leitbild der Schule - SchaubildUm Denkprozesse anregen und das „Lernen lernen“ initiieren zu können, benötigen wir an unserer Schule ein hohes Maß an Lehrkompetenz. Das Kollegium nimmt deswegen intensiv an Fortbildungen teil.

Ein zentrales Anliegen unserer Schule ist es, den Schülerinnen und Schülern eine Orientierungshilfe für das alltägliche Zusammenleben und das Lernen zu geben und die Persönlichkeit der einzelnen Kinder zu stärken. Wichtig ist uns dabei, den Blick auf das Zusammenleben in der Gemeinschaft zu richten. Verantwortungsbewusstsein für sich selbst, für den Menschen neben uns, die Achtung vor der Natur und die Mitverantwortung für alle Dinge um uns herum stellt ein Schwerpunkt in unserem schulischen Selbstverständnis dar.

Doch auch das ist selbstverständlich: Kindern, deren Eltern für sie nicht den christlichen Glauben gewählt haben, begegnen wir an unserer Schule offen.

Weiterentwickeln wollen wir unser „Haus des Lernens“ aber auch mit anderen wichtigen Bausteinen: Musische Angebote, eine bewegungsorientierte Schule, Schulregeln und Klassenpatenschaften sollen ebenfalls zum erfolgreichen und freudigen Lernen beitragen.