Neue Informationen zum Schulbetrieb ab dem 14.12.2020

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 14.12.2020

 

Liebe Eltern,

am vergangenen Freitag haben wir Sie schnellstmöglich über die neuen Vorgaben des Ministeriums für die letzte Schulwoche informiert. Hiermit möchten wir Sie noch einmal über wichtige Regelungen an unserer Schule in Kenntnis setzen.

 

Zeitraum von Montag, den 14.12., bis Freitag, den 18.12.2020

Für diese Zeit bleibt die Schulpflicht bestehen. Sie als Erziehungsberechtigte können entscheiden, ob Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreit wird. Bitte teilen Sie der Schule schriftlich mit, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Schreiben Sie hierzu bitte eine Mail über IServ an die Klassenleitung. Geben Sie dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

 

Lernmaterialien und Arbeitspläne

Die Materialien für den Distanzunterricht stellen die jeweiligen Klassenlehrerinnen mit ihren Teams am Montag zusammen. Diese können am Dienstag an der Schule abgeholt werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie am Montag. Die Arbeitspläne für den Distanzunterricht erhalten Sie spätestens bis Montagnachmittag ebenfalls über IServ.

 

Abmeldungen von der OGS

Bitte melden Sie Ihr Kind schriftlich per Mail bei der OGS ab, wenn Sie sich für den Distanzunterricht entscheiden. Eine schriftliche Abmeldung per Mail ist auch erforderlich, wenn Ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt, aber nach Unterrichtsschluss nicht in die OGS gehen soll. Die schriftlichen Abmeldungen erfolgen unter: e.chrost@awo-msl-re.de

 

Zeitraum von Donnerstag, den 07.01., bis Freitag, den 08.01.2021

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Hier erfolgt ein Angebot für die Notbetreuung, wie an den unterrichtsfreien Tage (21. und 22.12.2020) vor Weihnachten. Das Formular dazu erhalten Sie Anfang der kommenden Woche über IServ.

 

Klassenarbeiten und Tests

In der letzten Schulwoche werden keine Klassenarbeiten und Tests geschrieben.

 

Jerusalema Dance Challenge

Leider kann die Veranstaltung am Donnerstag, den 17.12.2020, aus Gründen des Infektionsschutzes nicht stattfinden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

V. Beher

 

 

Sie sind noch nicht bei IServ angemeldet? Alle Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage.

 

 

 

 

 

Informationen zum Umgang mit Erkältungssymptomen

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen spricht eine Empfehlung für Eltern aus, deren Kinder Erkältungssymptome zeigen. Darin heißt es:

„Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.“

Da viele Eltern bei Erkältungssymptomen unsicher sind, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen, stellt das Ministerium das folgende, hilfreiche Schaubild zur Verfügung:

 

 

 

Hygiene- und Verhaltensregeln der Silverbergschule

 

 

 

Kreative Ideen und gute Taten

In diesen Tagen erreichen uns viele kreative Ideen und gute Taten von den verschiedenen Klassen und einzelnen Kindern.

Die Klasse 3a hat sich an der Aktion „Regenbogen gegen Corona“ beteiligt. Die gemalten Regenbögen können an den Haustüren, in den Fenstern oder am Balkongeländer befestigt werden. Die Idee stammt aus Italien und Spanien und soll für mehr Zusammenhalt sorgen. Die Botschaft der Kinder lautet: Wir bleiben zuhause. Den Bericht der Halterner Zeitung finden Sie hier.

 

Die Kinder der Klasse 3a haben die Regenbogenbilder und aufmunternden Briefe an die Bewohner des Altenwohnhauses St. Anna in Haltern geschickt. Nachfolgend finden Sie den Bericht der Halterner Zeitung:

 

An der Aktion „Regenbogen gegen Corona“ haben sich auch weitere Klassen beteiligt.

 

Klasse 1a

 

 

Klasse 2a

Die Klasse 2a kooperierte bei der Aktion mit dem Hospiz zum heiligen Franziskus in Recklinghausen. Die folgende Beiträge stammen von der Halterner Zeitung und aus einem sozialen Netzwerk:

 

 

 

Klasse 4a

 

 

 

Dass die Silverbergschule bereits viele medienkompetente Kinder hat, zeigen die beiden kreativen Videos von Sophia Burkart aus der Klasse 4a. So verständlich und rührend hat noch niemand über den Coronavirus berichtet. Besonders das zweite Video ist ein echter Mutmacher und zeigt uns, wie wir gemeinsam den Virus besiegen können.

 

Du warst auch kreativ und möchtest anderen Mut machen?

Dann lass uns dein Foto oder Video über deine Klassenlehrerin zukommen.