Hille Pupille in der Silverbergschule

Lautes Gelächter und Hühnergeschnatter schallen durch die Eingangshalle der Silverbergschule. Dort, wo sonst der schwarze Flügel seinen Platz hat, steht nun ein Hühnerstall im Rampenlicht. Zu sehen sind darin bunte Hühner, die HauptdarstellerInnen des Theaterstücks „Morgen kommt der Weihnachtshahn“. Am 1. Dezember begann in der Silverbergschule die Weihnachtszeit mit dem Figurentheater Hille Pupille aus Dülmen.

Die vorweihnachtliche Fahrt ins Theater hat lange Tradition an der Silverbergschule. Bereits im letzten Jahr musste jedoch pandemiebedingt mit dieser Tradition gebrochen werden. Doch dieses Jahr wurde eine Lösung gefunden, trotz Corona ein Weihnachtstheater erleben zu können: „Wenn wir nicht ins Theater können, holen wir das Theater in unsere Schule“, war die Idee. Und so konnten am 1. Dezember alle Kinder der Silverbergschule dem Figurentheater Hille Pupille zuschauen, das mit dem Stück “Morgen kommt der Weihnachtshahn“ in die Schule kam.

Mit der Geschichte über vorweihnachtliches Chaos im Hühnerstall und freundschaftliches Miteinander unter den Tieren brachten die Darsteller mit ihren Marionetten die SchülerInnen zum Lachen und verbreiteten so fröhliche Theaterluft und schallendes Gackern in der Schule.

Mitfinanziert wurde das Theaterstück vom Förderverein der Silverbergschule. Werden Sie Mitglied und nutzen Sie die Chance, das Schulleben an der Silverbergschule mitzugestalten.