Einschulung im Zeichen des Regenbogens

Bereits zum zweiten Mal fand die Einschulung unserer Schulneulinge unter Coronabedingungen statt. Das störte unsere neuen Erstklässler aber wenig, denn die Vorfreude auf diesen besonderen Tag stand über Allem.

So versammelten sich 67 aufgeregte Kinder am Donnerstag (19. August) bzw. am Freitag (20. August) in der Laurentiuskirche, um den Tag zusammen mit ihren Eltern, Lehrerinnen und Pastoralreferent Georg Kleemann mit einem Gottesdienst im Zeichen des Regenbogens zu beginnen. Die Paten empfingen ihre Patenklasse anschließend winkend und singend in einem Spalier am Schultor.

Während die Eltern bei einer Tasse Kaffee draußen warteten, erlebten die Kinder in ihren Klassen ihre erste Schulstunde. Zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Buschkamp (1a), Frau Leßner und Frau von Stillfried (1b) und Frau Schwider (1c) war der Einstieg gelungen und alle freuten sich auf den nächsten Schultag, wenn es dann so richtig losgehen sollte.

Liebe Schulneulinge, schön, dass ihr nun da seid! Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg in der Schule und hoffen, dass ihr euch am Silverberg wohlfühlen werdet.